Therapien Heilpraktiker Burglengenfeld

Schröpfen, Ohrakupunktur, Homöosiniatrie, Neuraltherapie, Dorntherapie, Labor, Breussmassage, Ausleitung und Entgiftung, Klangschalenmassage, Orthomolekulare Medizin

Schröpfen/ Schröpfmassage

Das Schröpfen ist eine jahrtausendealte naturheilkundliche Anwendung. Hierbei werden Schröpfgläser so auf die Haut aufgesetzt, dass ein darunterliegendes Vakuum entsteht und damit ein Saugeffekt. Dadurch rötet sich im Bereich des Schröpfglases die Haut, was aber normal ist. Schröpfen gehört zu den Regulationstherapien mit denen der Körper zur Selbstregulation angeregt werden soll.

Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur gehört zu den Sonderformen der Akupunktur. Ziel bei der Ohrakupunktur ist es, durch Setzen feinster Nadeln am Ohr den Körper zu stimulieren, das Energiesystem zu stabilisieren und dadurch die Anregung der körpereigenen Regulationskräfte zu fördern.

Homöosiniatrie/ Injektionstherapie/ Neuraltherapie

Das Ziel der Injektion ist es, den menschlichen Körper zur Selbstheilung anzuregen. Hierbei können sowohl Reize gelöscht als auch bewusst Reize gesetzt werden. Die Injektion (Einspritzung) v.a. mit homöopathischen Komplexmitteln erfolgt an gezieten Punkten des Körpers. Dies können u.a. spezielle, den Organen zugeordnete Hautareale (Headsche Zonen), Störfelder (z.B. Narben) oder Schmerzpunkte sein. Je nach Fall wird in die Haut, unter die Haut oder in den Muskel injiziert. Somit ist es möglich, das gewünschte Mittel sehr nah an die betroffene Stelle zu bringen.

Klangschalenmassage

Bei dieser Entspannungstherapie werden dem bekleideten, liegenden Patienten Klangschalen aufgesetzt und in rhythmischer Melodie angeschlagen. Dadurch entsteht ein wunderbarer Klang und die Schalen geben die sanften Vibrationen wie eine Massage an den Körper weiter. Der Patient kann hier zur Erholung kommen und den Alltag hinter sich lassen.

Eine Anwendung dauert 45 Minuten und beinhaltet die Zeit für das Vorgespräch, die Anwendung und Nachruhezeit.

Dorntherapie

Die Dorntherapie ist eine sehr schonende, manuelle Behandlung mit dem Ziel, Gelenke und Wirbel in ihre ursprüngliche, natürliche Lage zu bringen, ohne dabei die Bänder zu dehnen. Der Patient wird in die Behandlung aktiv mit einbezogen.

Breussmassage

Bei der Breusmassage handelt es sich um eine energetische und manuelle Massage der Wirbelsäule. Ziel hierbei ist es durch sanftes streichen, dehnen und massieren die Unbeweglichkeiten des Körpers zu regulieren und mit dem Energiefluss ins Gleichgewicht zu bringen.

Weitere Leistungen

  • unterstützende homöopathische Begleitung
  • Labordiagnostik
  • Ausleitung und Entgiftung
  • Orthomolekulare Medizin